Modellieren und Pflanzen

Modellierung und Nivellierung sind Aktivitäten, die darauf abzielen, dem Gelände bestimmte Steigungen und die erforderliche Oberflächenglätte zu verleihen.

Durch die Modellierung erhalten verschiedene Ebenen die erforderliche Neigung, Vorsprünge usw.. Am häufigsten werden Hangneigungen modelliert. Der Grad der Neigung kann in Grad des Winkels zwischen der horizontalen Basis und der geneigten Oberfläche der Neigung angegeben werden. Häufiger wird die Neigung jedoch als das Verhältnis der vertikalen Höhe zur horizontalen Basis oder als Prozentsatz der Neigung definiert.

tmp9bcb-1

Um Hänge zu modellieren, müssen während der Ausführung des Dammes oder der Ausgrabung spezielle Schablonen erstellt werden, oder die Verwendung von Instrumenten wie einer Neigung oder einem Gewicht.

tmp5bee-1Markieren Sie die Neigung der Oberfläche mit einem Patch: ein) Ausgrabung, b) Damm.

Bildung der Oberfläche von Hängen mit einer Steigung größer als 1 : 2 es ist unter anderem aufgrund der Bewegung auf ihrer Oberfläche schwierig. Solche Steigungen sollten vermieden werden, wenn es keine Begrenzung des Bereichs unter dem Hang oder über dem Hang gibt.

Das Pflanzen erfolgt mit verschiedenen Handwerkzeugen, mit einem Patch oder einem Drag. Auf größeren Flächen wird ein Grader verwendet, wenn die Note akzeptabel ist (Bodenverdichtung, verursacht durch den Traktor, der diese Maschine zieht. Eine Nivellierung ist möglich, nachdem die wichtigsten Hauptpunkte festgelegt wurden. Die Zwischenpunkte werden einfach durch Nivellierungskreuze festgelegt. Wenn eine Schicht fruchtbaren Bodens auf der ebenen Fläche ausgebreitet werden soll, Diese Oberfläche sollte nicht zu glatt sein (getötet) aufgrund der erforderlichen Wasser- und Luftdurchlässigkeit, und an Hängen - aufgrund der Notwendigkeit, die zu verlegende Schicht mechanisch mit dem Untergrund zu verbinden.